Die LOGI-Methode

LOGI? Wer oder was ist eigentlich LOGI?

Wenn du dich fragst, was sich hinter dem Wort LOGI verbirgt, findest du auf dieser Seite alles, was du wissen musst. 🙂 Fangen wir einmal ganz von vorn an:

LO-G-I

Bei der Kurzform LOGI handelt es sich wie so oft nicht um einen deutschen Begriff, sondern um eine Verschmelzung aus mehreren englischen Wörtern: ‚LOw Glycemic and Insulinemic Diet‘. LOGI, oder auch die LOGI-Methode, steht somit für eine Ernährungsform, bei der ein niedriger Blutzuckerspiegel und eine geringe Ausschüttung des Hormons Insulin im Vordergrund stehen.

Ist LOGI also eine Diät?

Nein, auch wenn die Ähnlichkeit des englischen Worts ‚Diet‘ zum deutschen Wort ‚Diät‘ uns gern so etwas vorgaukelt. ‚Diet‘ meint im Deutschen ebenso die normale Ernährung bzw. eine bestimmte Ernährungsweise, die nichts mit einer Diät zu tun haben muss.

Und weil auch wir uns keiner Diät unterwerfen möchten, ist es uns sehr wichtig zu betonen, dass die LOGI-Methode kein Diätprogramm, sondern ein ganzheitlicher Lifestyle ist, den du hier auf Logish wiederfindest.

Bei LOGI handelt es sich somit um ein

  • modernes
  • frisches
  • wissenschaftlich fundiertes
  • absolut alltagstaugliches
  • leckeres
  • nachhaltiges
  • und vor allem kohlenhydratreduziertes, eiweiß- und fettbetontes Ernährungsprinzip.

Während sich viele Menschen bevorzugt an Kohlenhydraten satt essen und sich immer weniger bewegen oder aber in eine Diätfalle nach der nächsten tappen, geht LOGI einen anderen Weg: Nach LOGI schließen sich ein gesundes Essverhalten und Genuss nicht aus, sondern ergänzen sich hervorragend zu einem genialen Ernährungskonzept. Mit der LOGI-Methode, also einer kohlenhydratarmen Ernährung, die gleichzeitig eiweißreich und fettbetont ist, kann der steigenden Zahl von Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Gicht aktiv entgegengewirkt werden.

Sind andere Ernährungsformen nicht genauso wie LOGI?

Ja und nein! Bei vielen Diät-Programmen und Ernährungsprinzipien müssen oftmals penibel Kalorien oder Punkte gezählt werden und nicht selten werden strenge Diätvorschriften ausgesprochen. Häufig wird empfohlen, fettarm und vermeintlich gesunde Light-Produkte zu essen oder auch einfach zu hungern. Hier ist der Jo-Jo-Effekt schon vorprogrammiert!

Bei LOGI ist das ganz anders: Wer sich nach der LOGI-Methode ernährt, muss weder hungern noch Kalorien zählen, und auch der allseits gefürchtete Jo-Jo-Effekt bleibt aus! LOGI-Rezepte sind grundsätzlich immer sehr ballaststoff- und eiweißreich, enthalten viel Wasser und sättigen dadurch richtig gut – und vor allem lange! So werden weniger Kalorien aufgenommen und eine negative Energiebilanz wird erreicht. Doch das Beste daran: Dadurch dass nicht an gesunden Fetten gespart werden muss, schmecken alle Gerichte auch noch super lecker!

Und was genau ist an LOGI so gesund?

Wenn wir unserem Körper weniger Kohlenhydrate zuführen, wird unser Stoffwechsel ordentlich entlastet und angeregt. Auf diese Weise kommt es nicht länger zu Heißhungerattacken oder Leistungstiefs, weil der Blutzuckerspiegel nicht mehr so stark schwankt. Viele Diäten schreiben hier genau das Gegenteil vor – und tun Körper, Figur und Wohlbefinden damit definitiv keinen Gefallen! Durch eine LOGIsche Ernährung werden außerdem der Blutzucker- und die Blutfettwerte, der Blutdruck, die Insulinausschüttung und – für die meisten von uns besonders wichtig – das Gewicht reguliert, ohne zu hungern oder zu verzichten! Indem wir unseren Körper mit LOGIschen Lebensmitteln versorgen, also hochwertigen Grundnahrungsmitteln und gesunden Fetten, geben wir ihm alles, was er braucht, um langfristig gesund, schlank und fit zu bleiben.

Das ist bestimmt alles super aufwendig, oder nicht?

Das dachten wir anfangs auch – aber wir wurden schnell eines Besseren belehrt! Auch wenn LOGI größtenteils eine zucker- und stärkereduzierte Ernährung ist, brauchst du dafür keine exotischen Zutaten oder musst ständig einkaufen gehen und stundenlang in der Küche werkeln. Wenn du ein paar LOGIsche Grundnahrungsmittel zu Hause hast, kannst du daraus ganz einfach leckere und gesunde Gerichte zaubern – denn bei LOGI kommt es hauptsächlich auf die clevere Kombination von Lebensmitteln an!

Wollt ihr mir jetzt irgendwas LOGIsches verkaufen?

Nein, keine Sorge! Das hier ist ein Lifestyle-Blog und kein Verkaufs-Blog. Wir sind nur selbst so überzeugt von LOGI, dass LOGI ein fester Bestandteil unseres Lebens geworden ist. Natürlich werden wir dir hier und da ein paar Produkte vorstellen und Bücher empfehlen, die uns am Herzen liegen oder die wir interessant finden – aber der Fokus liegt ganz klar auf informativen Beiträgen mit einem echten Mehrwert für dich. Was du davon für dich annimmst und in deinen eigenen Lifestyle integrierst, entscheidest du allein!

Wir hoffen, wir konnten dir alle Fragen zur LOGI-Methode beantworten. Sollte noch etwas unklar sein oder sollte dich etwas Anderes interessieren, schreib uns gerne eine Nachricht über das Kontaktformular!

Alles Liebe, dein Logish-Team