LOGI-Frühstück: Eure Top 11 Rezepte für gesunde Frühstücksideen

Jeden Morgen gesund frühstücken, und das auch noch LOGIsch – eine Herausforderung? Nicht für euch! Ihr habt bewiesen, dass eine gesunde Ernährung nicht bedeutet, jeden Morgen das Gleiche zu frühstücken. Wir haben euch gefragt, ihr habt geantwortet: Hier kommen eure und unsere Top 11 für ein tolles LOGI-Frühstück!

LOGI-Frühstück für jeden Geschmack

1.) LOGI-Wrap mit Guacamole, Frischkäse oder Käsecreme

Etwas Gemüse wie Tomaten, Gurken, Paprika klein schneiden, Karotten schälen und raspeln. Einen Wrap mit Guacamole, Frischkäse, Feta-Creme, Kräuterquark oder selbst gemachter Remoulade bestreichen, eine Scheibe Schinken und das Gemüse darauf verteilen und aufrollen.

Frühaufsteher-Tipp: Schon am Abend vorbereiten, in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

2.) LOGI-Quark- & Joghurtcreme mit Haferkleie

1. Variante
Eine Creme aus 1-2 EL Haferkleie, Quark, Zimt, Kurkuma und etwas Leinöl herstellen. Nach Belieben Kokosraspeln und frische oder TK-Beeren unterrühren.

2. Variante
Griechischen Joghurt mit 1-2 EL Haferkleie, Zimt, Himbeeren, Blaubeeren und Walnüssen vermengen.

3. Variante
Quark mit 1-2 EL Haferkleie, 1 TL gemahlenen Mandeln, 1 TL Leinöl und Obst der Saison oder TK-Obst anrühren.

Tipp: Noch mehr Abwechslung erhaltet ihr, indem ihr mit verschiedenen Früchten, Gewürzen und Joghurt-/Quarksorten experimentiert.

3.) Warme Obst-Quarkcreme

250 g Quark (40 %) mit Zimt und 250 g Obst (z.B. Beeren, Nektarinen, Pflaumen) mischen und in der Mikrowelle erwärmen. Als Topping ein paar Kokosraspeln und einige Mandelsplitter darüber geben.

4.) Obst-Karotten-Joghurt mit Haferkleie

4-5 EL (griechischen) Naturjoghurt mit 1 EL Chia-Samen und 2 EL Haferkleie cremig rühren. Nach Belieben Zimt, Obst (z.B. Orange, Apfel) und 1 geraspelte Karotte hinzugeben.

Tipp: Die Creme schon am Vorabend mit ein wenig zusätzlicher Flüssigkeit anrühren und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.

5.) Buntes Frühstücks-Omelette

Lauchzwiebel, Paprika und Champignons würfeln und mit etwas Olivenöl anbraten.

In einer Schüssel 2-3 Eier mit einem Schuss Milch, Schafskäse und Gewürzen verquirlen.

Die Eimischung über das Gemüse geben und auf kleiner Flamme stocken lassen. Sobald die Unterseite fest ist, wenden und fertig backen!

6.) Ricottacreme für Genießer

Ricotta mit Naturjoghurt, Vanillegewürz und Pinienkernen mischen. Papaya oder Beeren dazugeben, nach Belieben mit verschiedenen Nüssen oder selbst gemachtem Mandelbrei anreichern.

Tipp: Im Winter schmeckt die Creme besonders gut mit Spekulatiusgewürz und/oder in Butter geschwenkten Zimt-Äpfeln.

7.) LOGIsche Mandel-Pancakes mit verschiedenen Toppings

Aus 1 EL gemahlenen Mandeln, 2 EL Haferkleie, 1 MS Backpulver, einem Ei und etwas Milch einen dickflüssigen Pancake-Teig herstellen. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und portionsweise Pancakes darin ausbacken.

Toppings:

  • in einer Pfanne erhitzte Birnen- oder Apfelspalten (z.B. mit Zimt)
  • geröstete Mandelsplitter
  • Kokosflocken
  • Obst der Saison
  • Nussmus
  • Frischkäse oder Quark

8.) Strammer Kohlrabimax

Speck in einer Pfanne auslassen. Ein Spiegelei braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Einige Kohlrabischeiben in Butterschmalz dünsten. Etwas Bergkäse und den Speck auf die Kohlrabischeiben geben, dann das Spiegelei obenauf legen.

Ggf. mit weiterem Gemüse servieren.

9.) Gemüseteller mit Käsepaprika

Eine Paprika halbieren und aushöhlen. Mit Käse füllen und im Ofen garen. Währenddessen Tomaten und Gurken in dünne Scheiben schneiden und alles auf einem Teller anrichten, mit Salz und Pfeffer würzen.

10.) Körniger Frischkäse mit Obst und Nüssen

Körnigen Frischkäse mit Nüssen, Beeren oder anderem Obst vermengen. Wer mag, gibt noch etwas Zimt oder Vanille dazu.

11.) Leichter Eiersalat

2 Eier (Größe L) hart kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit 100 g Cocktailtomaten waschen und halbieren, 1/2 Bund Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Eier pellen und in Scheiben schneiden. Vorsichtig mit Tomaten, Zwiebeln, 100 g Hüttenkäse und 50 g Joghurt (3,5 % Fett) vermischen. Mit 1/2 TL Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Dieses Rezept stammt aus dem Buch Low-Carb-Frühstück.

Unsere Buchtipps mit tollen Frühstücksideen

Low Carb Frühstück Logish systemed LOGI Methode LOGI Rezepte JubiläumsbuchLow Carb Your Life systemed

 

 

 

 

 

 


Was frühstückt ihr am liebsten? Variiert ihr gerne oder frühstückt ihr lieber jeden Tag das Gleiche? Und wie sieht euer Frühstück am Wochenende aus, wenn ihr mehr Zeit habt?

Eure Feli

Über den Author
Feli

Hinterlasse einen Kommentar