Erdbeeren – in der fruchtig-pikanten Variante

Es ist Erdbeerzeit!

Meist verbinden wir den Genuss von Erdbeeren mit süßschmeckenden Speisen, im Frühstücksmüsli, auf dem Kuchen (natürlich in der kohlenhydratbewussten Variante) oder in Verbindung mit Joghurt oder Quark. Und natürlich sind die kleinen roten Früchte auch pur ein Hochgenuss, vor allem, wenn sie Saison haben und sonnengereift  und geschmacksintensiv sind.

Aber es gibt auch fruchtig-pikante Variationen, von denen wir euch heute eine vorstellen.

Erdbeergratin mit Blauschimmelkäse

Aus: Low-Carb Pfannengerichte – 40 Rezepte für die schnelle Pfanne mit wenig Kohlenhydraten von Wolfgang Link

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 15 Minuten

  • 400 g Erdbeeren
  • 200 g Blauschimmelkäse (z. B. Bavaria blue)
  • 4 Eier (Größe M)
  • 50 g Mandelblättchen
  • 1 EL Rapsöl
  • 20 g Pistazien (gehackt)

Backofen auf 180° Umluft vorheizen.

Erdbeeren putzen, waschen und vierteln. Blauschimmelkäse in 4 gleich große Scheiben schneiden.

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einem Handrührgerät zu Eischnee schlagen.

In einer heißen Pfanne die Erdbeeren mit den Mandelblättchen im Rapsöl 1–2 Minuten anbraten.

Anschließend die Früchte mit dem Blauschimmelkäse belegen und mit Eischnee bedecken. Das Ganze im Backofen (Mitte) ca. 6–8 Minuten überbacken

Die überbackenen Erdbeeren mit den Pistazien bestreuen und servieren.

1 Portion (ca. 220 g): 420 kcal, 23 g Eiweiß (22 E%), 33 g Fett (70 E%), 8 g Kohlenhydrate (8 E%)
Aber auch für die Liebhaber von fruchtig-eisigen Erfrischungen haben wir noch ein Genießerrezept parat:

Erdbeer-Joghurt-Eis

Aus: Das neue große LOGI-Kochbuch von Franca Mangiameli und Heike Lemberger

Für 4 Personen

  • 150 g Erdbeeren
  • 150 g Naturjoghurt (3,5 % Fett)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Schlagsahne

Die Erdbeeren behutsam waschen, trocken tupfen und entkelchen. Mit dem Joghurt und dem Vanillezucker pürieren. Die Sahne steif schlagen und unter die Erdbeercreme heben. In eine Kunststoffdose mit Deckel geben, verschließen und in den Gefrierschrank stellen. Die Joghurt-Erdbeer-Mousse alle 30 Minuten mit dem Schneebesen gut umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden. Insgesamt muss das Eis etwa 4 Stunden lang gefrieren und dabei regelmäßig umgerührt werden.

Eine Eismaschine vereinfacht die Herstellung: Die Joghurt-Erdbeer-Mousse im Gefrierfach 10–20 Minuten abkühlen lassen, noch einmal gut durchrühren und in der Eismaschine in 20–40 Minuten gefrieren lassen.

1 Portion Erdbeer-Joghurt-Eis (127 g) liefert: ca. 160 kcal, 3 g Eiweiß (9 E%), 13 g Fett (73 E%), 7 g Kohlenhydrate (18 E%). Dieses Dessert liefert ca. 126 Kcal pro 100 g.

Bild-Copyright: ©Studio Reiner Schmitz, München

Das LOGI-Aktuell Team wünscht guten Appetit!

Warum Erdbeeren, Himbeeren und Co perfekt für eine Ernährung nach der LOGI-Methode geeignet sind, könnt Ihr in diesem Artikel nachlesen: Beeren und LOGI – ein Traumpaar

Über den Author
Logish

Hinterlasse einen Kommentar