Achtsamkeitsübungen: Stressfrei durch den Alltag

Die einen halten es für eine wirksame Methode, die anderen für esoterischen Hokuspokus. Fakt ist: Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Achtsamkeitsübungen tatsächlich positiv auf Körper und Geist wirken. Die Grundidee: Entspannung fängt im Kopf an! Einfache Übungen können helfen, die Welt bewusster wahrzunehmen und den Alltagsstress zu senken.

Na, wisst ihr noch, wie euer Kaffee heute morgen geschmeckt hat? Und das Frühstück? Nein? Den meisten geht es so. Sobald wir aufstehen, ist unser Gehirn auf Autopilot geschaltet: Während wir Zähne putzen, kochen wir gedanklich den Kaffee, während wir ihn trinken, planen wir, was wir anziehen. Außerdem vergleichen wir uns ständig mit anderen – wie kann sich der Kollege einen Luxusurlaub leisten? Warum nimmt meine Freundin nicht zu, obwohl sie dauernd Schokolade isst? Fragen wie diese kosten viel Energie und führen häufig dazu, dass wir uns schlecht fühlen. Bei Achtsamkeit geht es darum, sich auf sich selbst und das Hier und Jetzt zu besinnen und eine grundlegende Gelassenheit zu entwickeln. Es ist nicht viel nötig, um den Dingen eine ruhende, nicht urteilende Aufmerksamkeit zu schenken: Wie fühlt sich der Kaffee auf der Zunge an? Kann ich die Milch herausschmecken? Ist die Temperatur für mich angenehm?

Akzeptanz ist der Kern der Achtsamkeit

Ein solches in sich Hineinhorchen und -spüren schafft ein neues inneres und äußeres Bewusstsein – so können wir nicht nur den Moment genießen, sondern auch souverän auf verschiedene Situationen reagieren und gute Lösungen finden. Insbesondere Stressmomente sind häufig von einem Tunnelblick gekennzeichnet; eine innere Distanz zu wahren, ist uns dann nicht mehr möglich. Es kann helfen, genau zu beobachten, was in der Situation passiert. Ein Beispiel, das euch vermutlich nicht allzu unbekannt ist: Ihr habt verschlafen, steht im Stau und habt einen wichtigen Termin bei der Arbeit. Wie gefangen sitzt ihr in eurem Auto, malt euch Szenarien aus, in denen euer Chef euch vor versammelter Mannschaft die Meinung geigt. Die Wahrscheinlichkeit, dass euer Coffee to go jetzt umkippt, ist hoch: „Das hat gerade noch gefehlt!“

Um das Gedankenkarussell in Momenten wie diesen zu entschleunigen, muss die Situation in einem ersten Schritt anerkannt werden. Sie ist so, wie es ist, ihr könnt sie nicht ändern. Beobachtet dann genau, was gerade passiert. Das kann euch helfen, das Geschehen besser zu verstehen und euch von euren Befürchtungen zu distanzieren. Was höre ich? Was sehe ich? Wie fühlen sich meine Hände auf dem Lenkrad an? Spüre ich die Vibration des Motors? Benennt alles, was ihr über eure Sinne wahrnehmt: „rotes Rücklicht“, „Hupgeräusche“ und so weiter. Sobald ihr innerlich einen Schritt von euren Sorgen zurückgetreten seid, werdet ihr feststellen, dass es auch andere Möglichkeiten gibt, mit der Situation umzugehen. Eurem Chef könnt ihr dann ruhig und gelassen gegenübertreten.

Achtsamkeit schützt die Psyche

Nicht nur in Stressmomenten kann Achtsamkeit helfen, Befürchtungen zu überwinden und den Geist dauerhaft zu entspannen. Ihr könnt euch auch Zeit für eine Übung nehmen, das schult das Bewusstsein und entwickelt ein gewisses Einschätzungsvermögen – und schützt und stärkt so die Psyche. Geht auf die Straße oder auf eine Wiese, ohne ein bestimmtes Ziel. Folgt euren Impulsen: Mal nach rechts, mal nach links, vielleicht bleibt ihr stehen und atmet tief durch. Oder: Ihr schließt die Augen und haltet euch die Ohren zu – wie hört sich euer Körper von innen an? Welche Muskeln spannt ihr im Sitzen an? Könnt ihr eure Anspannung an einigen Stellen lösen?

Probiert es einfach einmal aus und gönnt euch diese unvergleichliche Erfahrung! Ihr werdet überrascht sein, wie sehr sich eure Wahrnehmung verändert, wenn ihr die Übungen in euren Alltag integriert und regelmäßig durchführt.


Habt ihr schon Erfahrungen mit Achtsamkeitsübungen? In welchen Situationen hilft euch das Beobachten, um gelassen durch den Alltag zu gehen? Eins können wir euch versichern: Nicht nur der morgendliche Kaffee schmeckt doppelt so gut, eine Steigerung der gesamten Lebensqualität ist garantiert!

Eure Caro

Über den Author
Caro

Hinterlasse einen Kommentar